Über uns

 

Unser noch junger Verein hat sich am 27.07.2012 gegründet.

Wir wollen uns für herrenlosen Katzen in der Stadt Köthen und den umliegenden Ortschaften stark machen. Da wir noch nicht so lange existieren,  haben wir uns zunächst als primäre Aufgabe auf herrenlose Katzen spezialisiert. Vorrangig steht auf unserem Programm das Kastrieren der erwachsenen Tiere und das Vermitteln von deren Abkömmlingen, die wir in Obhut genommen haben. Das Einrichten und Unterhalten von Futterstellen ist zwangsläufig notwendig. Unser Engagement in diese Richtung wurde in großen Bevölkerungsschichten positiv aufgenommen. Dennoch benötigen wir neben der Ermutigung vorranig finanzielle Unterstützung und Sachspenden in Form von Futtergaben und Baumaterialien. Gewährte Hilfe in Form von Arbeitsleistung auf unserer Baustelle sind uns sehr willkommen.
 

In unserem Besitz befindet sich ein Grundstück in Pfaffendorf, was durch ein Vereinsmitglied  zur Verfügung gestellt wurde. Nach Beendigung der Umbauarbeiten soll es als Auffangstation für herrenlosen Katzen dienen. Das Haus beherbergt neben der  Tierstation eine Wohnung. Hier sollen tierliebe Menschen dauerhaft ein Auge auf unsere Pflegekinder haben, so dass sie versorgt sind und nicht alleine sein werden.

 

Mitglieder haben die Wahl als aktives oder passives Mitglied mit zu wirken.

Ein passives Mitglied beschränkt sich auf die Erbringung des Mitgliedsbeitrages, besitzt aber kein Stimmrecht. Es darf aber an den Mitgliederversammlungen teilnehmen.

Aktive Mitglieder haben das Recht und die Pflicht, an Vereinsversammlungen teilzunehmen und besitzen ein Mitspracherecht. Weiterhin erwartet man von ihnen, sich in folgende Arbeitsbereiche einzubringen:

 

  • sich zu Verfügung stellen für Fangaktionen von herrenlosen Katzen
  • notfalls als Pflegestelle für zu vermittelte Katzen dienen
  • Arbeiten am Ausbau der Auffangstation in Pfaffendorf zu leisten
  • Haus-/Kontrollbesuche bei vermittelten Katzen durchzuführen
  • Aufklärungsarbeit über Tierschutzangelegenheiten im Alltag leisten
  • Feste und Präsentationen vorzubereiten und daran teilzunehmen…

Wir freuen uns darauf, neben unseren vorhanden Mitgliedern zukünftig viele neue und fleißige Tierfreunde begrüßen zu können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns.